Gläubigerverhandlungen

faire Lösungen auf Augenhöhe verhandeln


Wenn Sie wissen möchten

  • Wie man Professionell mit Gläubigern verhandeln
  • Was Sie persönlich dabei erfahren werden
  • Wie sie mit der Situation umgehen können
  • Was Sie für die Gläubigerverhandlungen wissen sollten
  • Warum eigene Verhandlungen fast immer scheitern 
  • Was Sie anders machen können
  • Was Experten auszeichnet
  • Warum Banken Experten akzeptieren

Dann lesen Sie weiter....

Auszug aus unserem Download zum Thema Gläubigerverhandlungen

Banken auf Augenhöhe begegnen

Professionell mit Gläubigern verhandeln 87 % aller Gläubigerforderungen kommen von Banken. Mit ihnen erfolgreich zu verhandeln, stellt Betroffene vor die größte Hürde. Da ist professioneller Rat gefragt. Warum? Weil es in der Praxis immer genau anders gemacht werden muss, als man es gerne selbst machen würde. Bauch oder Kopf – wer ist hier der Sieger? Wenn es um die eigene Existenz geht, um das hart erarbeitete Vermögen der Familie, um drohende Zwangsmaßnahmen oder gar Insolvenzandrohung, da sollten Betroffene nicht experimentieren, ob und wie sie das allein regeln könnten.

 

Was Sie persönlich erfahren:

Ihr netter Bankberater ist nicht mehr für Sie zuständig. Die Kollegen des Risikomanagements melden sich. Da gibt es nur noch zwei Alternativen: Sanieren oder Abwickeln. Der Ton wird entsprechend rauer und existenzgefährdende Drohungen flattern permanent auf Ihren Tisch. Ihr Gegenüber wird alles, was er bekommen kann, einfordern, egal, wie es bei Ihnen weitergeht und egal, ob anderswo dadurch Vermögen vernichtet wird. Sie empfinden das Vorgehen der Bank als rücksichtslos.