Geschäftsführerhaftung

Als Geschäftsführer können Sie der GmbH (Innen­haf­tung) oder auch Dritten (Außen­haf­tung) ge­genüber persönlich und mit Ih­rem gesamten pri­va­ten Vermögen haften.

Wenn Sie wissen möchten

  • Wann Sie als Geschäftsführer haften
  • Wie Sie eine persönliche Haftung vermeiden
  • Welche Haftungstatbestände in Betracht kommen
  • Was Ihnen zivil- und strafrechtlich passieren kann
  • Wie Sie Ärger mit der Staatsanwaltschaft, Insolvenzverwalter, Finanzamt und Sozialversicherungsträgern vermeiden können
  • Wo Sie kompetente Hilfe bekommen

dann klicken Sie jetzt auf unseren kostenfreien Download....

Auszug aus unserem Dowload zum Thema Geschäftsführerhaftung

Als Geschäftsführer können Sie der GmbH (Innen­haf­tung) oder auch Dritten (Außen­haf­tung) ge­genüber persönlich und mit Ih­rem gesamten pri­va­ten Vermögen haften. Rechts­grund­la­ge für die In­nen­haf­tung des Geschäftsführers ist § 43 Gmb­HG. Nehmen Sie das nicht auf die leichte Schulter, etwa weil Sie meinen, dass die GmbH ja Ihnen gehöre. Denn unter Umständen können Dritte auf die der GmbH zu­ste­hen­den Scha­den­er­satz­ansprüche zu­grei­fen: Wenn nämlich ein Gläubi­ger der GmbH gegen diese einen Titel hat, kann er per Zwangs­voll­stre­ckung den der GmbH ge­gen den Geschäftsführer zu­ste­hen­den An­spruch pfänden und sich zur Ein­zie­hung über­wei­sen las­sen. 

Genaueres lesen Sie hier.…