Team U - Das Team

Ehrenamtler

Unterstützung von Betroffenen mit dem Ziel sich wieder aktiv und aus eigener Kraft aus der schwierigen Situation zu befreien. Wir helfen dort, wo der offensichtliche Bedarf an Hilfe nicht, oder unzureichend gedeckt ist. Die Stigmatisierung der Gesellschaft macht handlungsunfähig und nach dem Scheitern fehlen Perspektiven. Hinter jedem Schicksal stehen Menschen, die durch unkomplizierte Hilfe mit Herz und Verstand wieder befähigt werden sollen, selbstbestimmt zu handeln.


Claudia Dewar

Claudia Dewar,

Unternehmerin, Sozialmanagerin, ehrenamtlich engagiert in der Team U Restart gGmbH. Gesprächskreisleiterin Köln.


Kirsten Diederich

Kirsten Diederich,

Kirsten Diederich ist Versicherungskauffrau und Assistentin der Geschäftsleitung.

Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung im Versicherungswesen bis hin zur eigenen Agentur. Ihr profundes Wissen im Bereich Organisation, Ausbildung, Telefon- und Kommunikationstraining sowie der Leitung von Hotlines hat sie ergänzt mit einer Ausbildung zur Schuldnerberaterin. Aus der Bewältigung der eigenen Krise hat sie das Einfühlungsvermögen entwickelt, Menschen in der Krise neue Zuversicht und Hoffnung zu vermitteln. Sie ist maßgeblich an der Entstehung und konsequenten Weiterentwicklung unserer einzigartigen Hotlines beteiligt, die sie auch leitet.

„Bei der täglichen Arbeit mit Menschen in Krisensituationen gebe ich die Erfahrung weiter, die ich selbst nie machen wollte. Dies gibt mir die Kraft und Motivation für eine Gesellschaft der zweiten Chance zu kämpfen!“


Hiltraud Fejfar

Hiltraud Fejfar,

Lohn- und Gehaltsbuchhalterin mit Schwerpunkt Personalmanagement, -planung und -kostenstrukturierung. Erfahrungen bei Krisenbewältigung im Arbeitgeber- und Arbeitnehmerbereich, Gesprächskreisleiterin in Hamburg, Ausbildung zur Schuldner- und U-Turn-Beraterin.


Martin Goerke

Martin Goerke,

Handwerker und Kaufmann.
6 Jahre Vertriebsleiter für Bank- und Versicherungsprodukte.

2002 Unternehmer, Gesellschafter Geschäftsführer, Interim Manager Schwerpunkt Investitionsgüterbranche. 2010 Unternehmensinsolvenz.  Seit 2007 bis heute Unternehmensberater, Tätigkeitsfeld: Komplementärberatung für Vertrieb, Marketing, Beschaffung, Organisation und Strategie. Ausgebildeter Trainer und Coach. Umfangreiche Erfahrung als freier Seminarleiter bei Sparkassen, Versicherungen und beim Bundesverband für Materialbeschaffung und Logistik e.V. (BME). Denkweise: analytisch und „out of the box“| Planung: strategisch | Vorgehen: pragmatisch, zum Teil unkonventionell | Stärke: Hands-on-Mentalität.


Christoph von Gonschor

Christoph von Gonschor,

Producer, Redakteur, Schauspieler und Moderator. Organisiert und leitet das Projekt „Solvenz TV“ als externer Unterstützer für die Team U Restart gGmbH.

„Ich setze meine Fähigkeiten immer wieder gerne für gemeinnützige Projekte ein - dabei hat Team U meine vollste Unterstützung!“


Sabine Gripp

Sabine Gripp,

Seit 2011 u.a. psychosoziale Beratung von Menschen in prekären Lebenssituationen. Pädagogische/didaktische Qualifikation nachgewiesen durch IHK-Zertifikat (s.o.). Zusatzqualifikation Personal und Businesscoach erworben bei ils Hamburg (s.o.) Seit 2016 außerdem selbständig mit psychosozialer Onlineberatung/Mobile Coaching (www.onlineberatung-gripp.de) Durch eigene Insolvenzerfahrung außerdem jede Menge weiterer spezifischer Kompetenzen erworben. 

Branchenkompetenzen: Handel, Buchhandel, Redaktionsarbeit, kaufmännische Verwaltung, gemeinnützige Einrichtungen, duales Ausbildungssystem Zielgruppenerfahrung: Von Gewalt betroffene Frauen und Kinder, Menschen mit physischen und psychischen Erkrankungen, Suchtproblematik, Langzeitarbeitslose, generell Menschen in psychosozialen Krisen, Trauernde, junge Auszubildende, Erwachsene mit Bildungsbedarf, Hartz-IV-Empfänger, Menschen in Privatinsolvenz, Alleinerziehende, Ehrenamtliche Mitarbeiter, Flüchtlinge, Migranten … 

Aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte In der Festanstellung: Leitung, Ausbildung, Coaching. Teambildung und –moderation. Tagesstruktur mit Betroffenen erarbeiten. Vermittlung zwischen Betroffenen und Jobcenter, Krankenkassen, u.a. Institutionen, Hilfe beim Schriftverkehr mit Behörden, Formulare ausfüllen etc. Netzwerkarbeit. Recherche für Betroffene. Ggfs. Vermittlung an andere kompetente Stellen. In der selbständigen Onlineberatung: Lösungs- und ressourcenorientierte Beratung. Stabilisierung in krisenhaften Lebenssituationen, Entwicklung von Perspektiven und Zielen. Mut machen. Entlastung schaffen. Beratung per Mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch möglich. Keine Psychotherapeutischen Leistungen!


Ina Hacheney

Ina Hacheney,

Orientierungsberaterin und Business-Coach.

9-jährige unternehmerische Erfahrung in Bremen. Als Geschäftsführerin der NfN Verwaltungs GmbH & Co. KG  mit 9 Tochtergesellschaften hat sie Franchise-Unternehmen aufgebaut. Sie unterstützt Team U, weil sie aus Erfahrung weiß, wie wichtig gerade in dieser Situation Rückhalt, Stärke und Hilfe ist. Aus eigenem Erleben möchte sie Betroffenen beistehen, die keine Lobby haben und ihnen dabei helfen, wieder Handlungsfähig zu werden.


Ulrich Kalthoff

Ulrich Kalthoff,

Wirtschafts- und wirtschaftsrechtliche Beratung und Unterstützung
durch erfahrenen Rechtsanwalt und Unternehmensberater.
Unternehmer und Unternehmen in Schwierigkeiten benötigen zumeist nicht einen Experten, sondern gleich mehrere: Steuerberater, Controller, Buchhalter, von den Juristen einen versierten Insolvenzrechtler, einen Arbeitsrechtler, einen, der den bisherigen Unternehmensanwalt ersetzt, einen Verhandlungsführer für die permanenten Gespräche mit den Banken und anderen Gläubigern und jemanden, der diesen die plötzlich ständig erforderlichen Berichte zusammenstellt, erläutert und schließlich noch jemanden, der das Tagesgeschäft führt und den Laden zusammenhält, wenn der mit alledem überforderte Unternehmer ausfällt.
Schließlich müssen Sanierungskonzepte erstellt, verteidigt und jemand gefunden werden, der diese auch umsetzt.
Unser Experte Ulrich Kalthoff leitet, berät, saniert und strukturiert als
Aufsichtsrat, Vorstand, Geschäftsführer und Unternehmensberater seit über 20 Jahren börsennotierte Gesellschaften, Konzerne, Einzelunternehmen und Start-Ups.
Aus einer Vielzahl von Sanierungsprojekten kennt er die Probleme, die auf einen Unternehmer in der o.a. Situation einstürzen und hat genau das spartenübergreifende Wissen, das in diesen Momenten für eine Koordination aller Experten und Akteure notwendig ist, um das Unternehmen in einer schwierigen Zeit zu lenken, zu retten und in eine gesicherte Zukunft zu führen.
Gemeinsam mit seinen Kollegen steht er Ihnen zur Seite, weist auf die vielen Stolperfallen hin, versucht mit Ihnen, sie zu umgehen und Sie werden feststellen, dass Sie am Ende des Tages weit weniger Geld für diverse Experten ausgegeben haben als andere Unternehmer vor Ihnen in der gleichen Lage.


Kirsten Kirchhof

Kirsten Kirchhof,

Mit meiner langjährigen Berufserfahrung als Beraterin und Netzwerkerin im Stiftungssektor arbeite ich eigenverantwortlich, sehr genau, strukturiert und mit unternehmerischem Denken und Handeln. Ich bin eine Gestalterin mit sicherem Gespür für die spezifischen Anforderungen undBedürfnisse, sowohl in der Zusammenarbeit mit Vorständen als auch auf Kunden- und Mitarbeiterebene.

Stiftungsmanagement: Beratung bei Neugründungen und Aufbau von Stiftungsbereichen, Gesamtverantwortung für die erfolgreiche Durchführung von Projekten, deren strategische Ausarbeitung und vertragliche Gestaltung, Vermögensverwaltung für kleine und mittlere Stiftungen inklusive der Ausarbeitung von Anlagerichtlinien, Entwicklung von Förderrichtlinien sowie Analyse und Vorauswahl von Förderanträgen, Ideenentwicklung und Umsetzung von Kampagnen, Organisation und Moderation von öffentlichen Auftritten, wie Vorträge und Interviews.

Projektmanagement: Projektleitung und –steuerung, Stakeholdermanagement, Schwachstellenanalyse, Erstellung von Machbarkeitsstudien, Budget- und Meilensteinplanung, Projektcontrolling

CRM Relationship-Management: Zielgruppendefinition, Erschließung neuer Kundenkreise inklusive damit einhergehender Vertriebs- und Marketingmaßnahmen, Auf- und Ausbau von Kundenbeziehungen, Beratung und Betreuung der Kunden mit dem Fokus auf eine effektive Vermögensgestaltung.




Ines-B. Klapek

Ines-B. Klapek,

Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Mediation, Gesprächskreisleiterin in Potsdam, Beraterin im Projekt „Immobilien retten“ im Rahmen der Bankenverhandlungen. Als frühere Zwangsverwalterin hat sie Erfahrungen in Gesprächsführung mit Gläubigerbanken, um Versteigerungen zu vermeiden.
„Ich unterstützeTeam U, weil bereits eine vermiedene Zwangsversteigerung ein Erfolg ist!“


Brigitte Krause

Brigitte Krause,

Reden hilft!


Carsten Lange

Carsten Lange,

Carsten Lange, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Mediator/Wirtschaftsmediator
Die Beratung im Insolvenzgeschehen umfasst nach meinem Verständnis drei Aspekte: Das juristische Know-how, die Berücksichtigung der durch das Insolvenzereignis ausgelösten Krisensituation für die Beteiligten und das Hineinversetzen in den Verhandlungspartner.

Als Rechtsanwalt, Wirtschaftsmediator, Insolvenzverwalter und früher im Kreditgeschäft tätiger Bankkaufmann bin ich in den unterschiedlichen Welten aller Beteiligten eines Insolvenzgeschehens zuhause. Auf dieser Basis führe ich Verhandlungen für Insolvenzschuldner mit ihren Gläubigern/Banken, berate im Vorfeld und bei der Stellung von Insolvenzanträgen und erstelle Insolvenzpläne im Auftrage von Schuldnern. Wenn ich Sie dabei unterstütze, mit und aus der Insolvenz Ihr Leben (wieder) weiter zu gestalten, ist es für mich ein erfolgreich verlaufenes Mandat.


Susanne Lindner

Susanne Lindner,

Sie war Unternehmerin sowie Arbeitsschutzbeauftragte und Umweltbeauftragte in der Automobilbranche, ausgebildete Leiterin Qualitätssicherung (LQS) im Bereich ISO-Zertifizierung, ehrenamtlich in der Stiftung Finanzverstand in den Bereichen Internet und Telefonhotline tätig, Ausbildung zur Schuldnerberaterin, Gesprächskreisleiterin Much und Köln.

„Ich unterstütze Team U weil es mir wichtig ist, Menschen durch meine ehrenamtliche Arbeit wieder eine Perspektive und neuen Lebensmut zu geben.“


Heinz Maxfield

Heinz Maxfield,

Heinz Maxfield war Führungskraft und Prokurist in einem Großunternehmen der Telekommunikationsbranche bevor er sich selbstständig machte und ein Unternehmen, mit mehr als 30 Mitarbeitern und Umsätzen im Millionenbereich, aufbaute.

Bedingt durch die Krise im Telekommunikationsmarkt, Anfang der 2000er, geriet er jedoch in eine wirtschaftliche und persönliche Krise und verlor sein Unternehmen und seine wirtschaftliche Eigenständigkeit.

Durch ein Insolvenzplanverfahren in Deutschland konnte er sich innerhalb von 13 Monaten entschulden.

Heute ist er wieder selbstständiger Berater mit dem Schwerpunkt Krisenmanagement und Insolvenzvermeidung. Ist dies nicht mehr möglich, begleitet er seine Kunden durch das Insolvenzverfahren und hilft beim Neustart. Schwerpunkt hierbei sind Internet-Geschäftsmodelle.

Für TEAM U ist er ehrenamtlich als Orientierungsberater aktiv und hilft bei organisatorischen Fragen.

Weitere Informationen zu Heinz Maxfield....


Winfried Persch

Winfried Persch,

Gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann, Gesprächskreisleiter in Bonn, aktiv im BV INSO als SCHUFA-Experte und Mitarbeiter im Projekt 2. Chance. Pressearbeit.

„Ich kämpfe für die Abschaffung des SCHUFA-Eintrags nach der Restschuldbefreiung!“


Alfred Reimann

Alfred Reimann,

Unternehmer und Autor zum Thema Selbstwirksamkeit, Begründer des Konzeptes zur Wohlfühlökonomie: www.wohlfuehloekonomie.de. Ehrenamtlich engagiert als Gesprächskreisleiter in Osnabrück.

„Fünfundzwanzig Jahre als Unternehmer, gekrönt mit einer Pleite, diverse Wirtschaftskrisen und der Börsencrash 2000 waren die Erfahrungen, die mich motivierten, um mich intensiver mit Ökonomie und Philosophie zu beschäftigen.“


Annette Rinn

Annette Rinn,

Architektin für nachhaltiges Bauen, Gesprächskreisleiterin in München seit 2009, bildet ehrenamtlich Gefangene aus im Kooperationsprojekt mit „Leonhard – Unternehmertum für Gefangene“.


Malte Seeger

Malte Seeger,

Rechtsanwalt und Unternehmensberater, seit 20 Jahren schwerpunktmäßig tätig zur Unterstützung von Unternehmen und Gesellschaftern, von gewerblichen und freiberuflichen Unternehmern und von Privaten bei der Bewältigung anstehender Veränderungen ihrer Unternehmung oder wirtschaftlichen Projekte. Gleichgültig, ob es um die Herausforderung neuer Ideen oder Entwicklungen oder um krisenhafte Phasen geht, immer liegt zugleich die Chance für einen Neubeginn darin. Als Berater in der Insolvenz, bei Sanierungen und Restrukturierungen und insbesondere bei der Gestaltung von Auseinandersetzungs- und Nachfolgekonzepten für Ihr Unternehmen oder Ihr Vermögen versuche ich, eine an Ihren Wünschen und Zielen ausgerichtete Lösung bestmöglich zu verwirklichen.

„Ich unterstütze Team U, weil mir hier erstmals in meinem gesamten Berufsleben eine Gruppe hoch engagierter Menschen begegnet ist, die anderen Menschen angesichts irgendeines alltäglichen Scheiterns im Beruf nicht mit Mitleid oder Verurteilung daherkommen, sondern mit Aufbauhilfe und Ermutigung!“


Florian Stolzenberger

Florian Stolzenberger,

Produktdesigner, Lösungsfinder und Wertschöpfer. Leitet ehrenamtlich den Gesprächskreis in Nürnberg und unterstützt das Projekt SOLVENZ TV.

„Ich unterstütze Team U, weil am Ende des Geldes immer noch so viel Leben übrig ist.“


Susanna Suhlrie

Susanna Suhlrie,

Berufliche Aus-und Fortbildung: Studium Betriebswirtschaft, Hotelkauffrau, Trainer und Mastercoach DVNLP, Zertifizierte Gründungsberaterin nach Standard des BQZ eV, Enigma,Q-Plus Beraterin für KMU, systemischer Coach ICI

Berater- und Branchenkompetenz: Teambildung und Führungskräfteentwicklung, Gründungsberatung, Training und Workshops zum Thema Teambildung, Führungsentwicklung und Kommunikation, Konzeption, Beantragung und Durchführung von EU-Projekten, Dozentin für Entrepeneurship an der Hochschule Bremen, Referentin der Handelskammer Bremen für Existenzgründung.


Claudia Sünder

Claudia Sünder,

Langjährig selbständige Unternehmerin im Bereich Finanzdienstleistungen und jetzt im Vertrieb als Angestellte tätig.

Ich unterstütze das Projekt weil ich Verzweiflung kenne und selbst froh war Hilfe in einer schlimmen Situation zu erhalten. Gerne möchte ich Menschen unterstützen.


Marian Wagner

Marian Wagner,

Langjährig selbständiger Unternehmer im Bereich Metall- und Fahrzeugbau und Vater von drei Kindern. Der Kontakt mit dem Gesprächskreis München hat ihn inspiriert.

„Ich unterstütze Team U, um Betroffenen zu zeigen, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind. Eine Insolvenz ist etwas Normales, hat nichts mit Scheitern zu tun und man muss sich dafür nicht schämen. Diese Erfahrung, und dass es immer weitergeht, gebe ich im Augsburger Gesprächskreis weiter.“


IHRE UNTERSTÜTZUNG FÜR UNSERE GEMEINNÜTZIGE ARBEIT

Um Angebote wie die Gesprächskreise der Anonymen Insolvenzler oder unsere Hotlines zu betreiben, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jeden, der uns unterstützt.

Mehr erfahren...