Team U - Turnaround

Zurück in die Spur

Wenn wir glauben, dass jemand in eine gute Zukunft aufbricht, dem können wir auch finanziell helfen mit dem Fonds „Neue Chance“. Denn die hat jeder verdient.

Wir sind zwar keine Gelddruckmaschine, aber wir können helfen, Finanzierungen für den Neustart zu vermitteln – auch wenn die Banken kein Geld geben wollen. Wenn der für den Unternehmer zuständige U-Turn-Berater eine positive Prognose für die Zukunft des Unternehmens abgibt und in seinem Klienten das Potenzial sieht, den Turnaround zu schaffen, dann können wir helfen: Der Unternehmer kann dann zusammen mit der Stellungnahme des U-Turn-Beraters einen Antrag bei der gemeinnützigen Restart gGmbH stellen. Dort entscheidet ein unabhängiges Gremium darüber, ob dem Unternehmer ein zinsgünstiges Darlehen zur Verfügung gestellt werden soll (4-Augen-Prinzip).

Mit dem Geld soll eine Komplettberatung bis zum Turnaround finanziert werden, auch eine Umschuldung oder Entschuldung ist bei positiver Prognose aus den Mitteln des Fonds unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Der Fonds leistet:

  • Vermittlung von (Mikro-)Krediten zwischen Förderungswürdigen und dem Partnernetzwerk von Banken, Sparkassen und Investoren.
  • Abwicklung von Darlehensformalitäten und Abrechnungen bei privaten Investoren.
  • Absicherung von Geldgebern über Ausfallbürgschaften.
  • Etablierung von Vergabeverfahren für Darlehen nach ethischen Grundsätzen.
  • Auswertung und Reporting nach dem Social Reporting Standard (SRS).

IHRE UNTERSTÜTZUNG FÜR UNSERE GEMEINNÜTZIGE ARBEIT

Um Angebote wie die Gesprächskreise der Anonymen Insolvenzler oder unsere Hotlines zu betreiben, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jeden, der uns unterstützt.

Mehr erfahren...