Team U - Prinzip U

Das Prinzip U

Wir haben für unsere Mandanten eine besondere Form der Zusammenarbeit entwickelt. Sie basiert auf der Theorie U – sie ist für uns der beste Weg, wie ein nachhaltiger Turnaround gelingen kann.

Das „U“ in Team U steht insbesondere für den theoretischen Rahmen unserer Arbeit: Abgeleitet aus der „Theorie U“ des Wirtschaftswissenschaftlers Dr. Otto Scharmer vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston haben wir das U-Prinzip entwickelt.

Kern der „Theorie U“ ist es, an die Wahrnehmungsränder auch des eigenen Seins zu gehen, um Zukunftsperspektiven zu entdecken, diese möglichst deutlich zu formulieren und zu lernen, was man heute dafür tun muss, um dieses Ziel zu erreichen. Oder wie Dr. Otto Scharmer es formuliert: „Es geht darum, aus der Zukunft zu lernen und zu führen. Man muss sein eigenes höchstes Zukunftspotenzial erspüren, sich hineinziehen lass und dann von diesem Ort aus handeln.“

Aus diesem Gedanken haben wir das „Pinzip U“ für unsere Klienten entwickelt: Wir ermutigen unsere Klienten, ein Zukunftsbild von sich und vielleicht des Unternehmens möglichst konkret und klar zu formulieren. Auch hier arbeiten wir mit den Maßgaben aus der Theorie U: empathisches Zuhören, auf Zwischentöne achten, auch Halbsätzen Bedeutung beimessen. Wenn wir gemeinsam aus den Gesprächen eine Ziel-Perspektive entwickelt haben, leiten wir im nächsten Schritt mit den Klienten daraus die Handlungsoptionen für die Gegenwart ab. Auf dem Weg ins Neue steht dann unser Netzwerk aus Experten der diversen Fachrichtungen hilfreich zu Seite. So steht das „U“ auch für den Turnaround, der gelingen soll.

IHRE UNTERSTÜTZUNG FÜR UNSERE GEMEINNÜTZIGE ARBEIT

Um Angebote wie die Gesprächskreise der Anonymen Insolvenzler oder unsere Hotlines zu betreiben, sind wir auf Spenden angewiesen. Wir freuen uns über jeden, der uns unterstützt.

Mehr erfahren...